#GRL PWR

Was das Thema Frauen in ,,Männer Berufen’’ angeht, streiten sich die Geister.

Doch, was ist überhaupt ,,typisch Frau“ und was ist ,,typisch Mann’’?
Kann man in der heutigen Zeit wirklich noch so engstirnig denken und alles in Schubladen stecken?

Ich habe gemerkt- JA!

Eine kleines Zitat aus meinem Gespräch mit einem Arbeitskollegen, als wir uns über das Thema ,,Frauen bei der Polizei ’’unterhielten.

,Ja, natürlich können Frauen zur Polizei, die können dann ja ins Büro und da den Papierkram machen.’‘

Ähhhh jaaa…. schon mal was von Emanzipation gehört?

Ich bin ganz ehrlich, Polizistin wäre kein Beruf für mich- aber das liegt nicht daran, dass ich eine Frau bin, sondern daran, dass ich ein kleiner Schisser bin, der noch nicht mal gern im dunkeln vom Auto zur Haustür läuft, geschweige denn eine große Klappe hat. Ich bin nicht der Typ Mensch, der sich im Ernstfall mit jemandem Prügeln oder sich verteidigen würde/könnte/müsste, ich hätte nicht im geringsten das Nervenkostüm dafür, mich von Straftätern anpöbeln zu lassen, oder bei einer Verfolgungsjad hinter einem Dieb her zurennen. Aber es gibt Frauen, die können und wollen das.

Eine Freundin von mir träumt schon seit sie ein kleines Mädchen ist davon Polizistin zu werden und ist jetzt gerade dabei sich ihren Traum zu erfüllen. Und ich weiß, dass sie ihre Sache gut machen wird. Ich weiß, dass sie keine Lust darauf hat im Büro zu sitzen, sondern Lust genau auf die Dinge hat, die ich gerade aufgezählt habe.

Meiner Meinung nach, gibt es keine Berufe, die nur für Frauen oder Männer geeignet sind. Eine Aussage zu treffen, wie ,,dieser oder jener Beruf würde nicht zu einer Frau oder einem Mann passen’‘, schürt von Dummheit und Intoleranz. Jeder Mensch sollte seinen Traum verfolgen und dies nicht von seinem/ihrem Geschlecht abhängig machen.

Wenn man mich im Alltag sieht, ohne Arbeitskleidungs wird man auch nicht davon ausgehen, dass ich die Hälfte meines Tages staubig und dreckig auf Baustelle verbringen würde und darauf hätte sicherlich auch nicht jedes Mädchen Lust, aber genau so wenig, hat auch nicht jeder Junge Lust auf so etwas.

Und genau das ist der Punkt! Wir sollten unsere Träume Leben und dies nicht von anderen Abhängig machen und uns verbiegen lassen.

Don’t Dream it, Do it!

In diesem Sinne wünsche ich euch feministische Ostergrüße 🙂

Eure Cathleen ♥


  1. Linh

    16 April

    Ich bin da völlig bei dir und bei so Situationen wie der mit deinem Arbeitskollegen werde ich echt böse und möchte am liebsten eine Diskussion lostreten. GIRLS RUN THE WOLRD 🙂

    Frohe Ostern und allerliebsten Gruß
    Linh von in high fashion laune

    • Holzreich

      17 April

      Das stimmt!!!!

      ABER HALLO 🙂

      Die wünsche ich dir auch!

      Liebe Grüße Cathleen ♥

  2. ein super spannendes Thema meine liebe Cathleen!
    aus mir wäre wohl auch nicht die beste Polizistin geworden – bin ohnehin viel zu klein und vl hab ich da einfach nicht den Mut zu und zu viele Berührungsängste.
    andererseits studiere ich Medizin – auch nicht unbedingt eine Berufung, in der Frauen immer Ernst genommen werden ,9

    liebste Grüße auch Liebes und einen super Start in die kurze Woche,
    ❤ Tina von Liebe was ist

    • Holzreich

      17 April

      Das stimmt!

      Wow- Medizin? Das wusste ich gar nicht.

      In welchem Semester bist du denn? Finde ich sehr bewundernswert! Du hast meinen größten Respekt- wie bringst du denn das alles unter einen Hut? Studium+Blog? Du bist ja auch wirklich sehr aktiv auf Liebe was ist…

      Ich wünsche dir auch einen tollen Start!

      Liebe Grüße aus Hamburg♥

  3. Carrie

    18 April

    Du hast ja sowas von Recht. Toller Beitrag
    http://www.carrieslifestyle.com

    • Holzreich

      23 April

      Vielen lieben Dank! 🙂

  4. Jimena

    18 April

    Sehr schöner Beitrag den ich so nur unterschreiben kann! 🙂

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • Holzreich

      23 April

      Dankeschön! 🙂

  5. S.Mirli

    18 April

    Ich bin absolut deiner Meinung, ob jemand für einen bestimmten Beruf geeignet ist, hat überhaupt gar nichts mich dem Geschlecht zu tun, sondern nur mit dem Menschen selbst. Klar gibt es Unterschiede, das ist ja auch gut so, dadurch können immer beide Seiten profitieren, aber ich fürchte, wir haben noch immer einen laaangen Weg vor uns, bis das in allen Köpfen einmal ankommt. Gerade in Spaten wie Polizei, Feuerwehr und dergleichen, aber jeder sollte immer seine Träume verfolgen, da bin ich absolut deiner Meinung. Ich hoffe du hattest richtig schöne Ostertage, ich wünsch dir eine fabelhafte neue Woche, allerliebste grüße, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

    • Holzreich

      23 April

      Da hast du Recht, ich glaube auch das es noch eine Weile dauern wird bis es über all angekommen ist!
      Aber #positivevibesonly – es wurde schon so viel erreicht in den letzten Jahrzehnten- es kann also nur Berg auf gehen 🙂

      Die hatte ich! Vielen lieben Dank! Hoffe du auch liebe Mirli 🙂

  6. Carolin

    18 April

    Super guter und wichtiger Post! Ich bin da ganz deiner Meinung 🙂

    Liebe Grüße, Carolin x
    http://nilooorac.com/

  7. Martina

    21 April

    Ein toller Beitrag <3 Ich bin auch ganz deiner Meinung! 🙂 Jede/r sollte seine Träume verfolgen ganz unabhängig vom Geschlecht!

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

  8. Katta

    23 April

    Ohja, du hast so recht!

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

  9. Sonja

    23 April

    Super Post! Ich bin auch der Meinung, dass doch jeder gerne das machen soll, was ihm Spaß macht und wofür die Leidenschaft da ist. Das ist nämlich doch so viel wichtiger, als in Rollenklischees zu denken.

    Liebe Grüße
    Sonja
    http://www.onefiftytwoblog.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
@holzreich